CMD-Behandlung mit Osteopathie in Frankfurt am main

Bei der CMD handelt es sich um Funktionsstörungen des Kiefer-Schädel-Bereiches (Cranio Mandibulärer Bereich). Eine Zusatzausbildung in der Manuellen Therapie und Osteopathie ermöglicht es mir eine genaue Differenzierung und Behandlung der Diagnose CMD(Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion). 

 

Folgende Symptome kann eine CMD auslösen:

  • unterschiedlichste Beschwerden im Kopf- und Kieferbereich, wie z.B. Kopfschmerzen, Kiefergelenksknacken, Kiefergelenkssperre, Augendysfunktionen, Pseudosinusitis, nicht-entzündliche Ohren- und Zahnschmerzen, Trigeminusneuralgie ähnliche Schmerzen, Migräne, Schluckbeschwerden, Konzentrationsstörungen, Neuralgien, post-traumatische Schädeldysfunktionen, Tinnitus- Symptomatik. Auch Schultergelenksprobleme können aufgrund funktioneller Verbindungen zum Kiefergelenk verursacht werden. 
  • Bei vielen chronischen und wiederkehrenden Beschwerden besteht eine Verbindung mit dem Zentralen Nervensystem. Über Behandlungen am Kopf kann hierauf Einfluss ausgeübt werden. Typische Krankheitsbilder hierfür sind beispielsweise wiederkehrende Halswirbelsäulen- und Lendenwirbelsäulen-Beschwerden. Besonders das Becken spielt eine wichtige Rolle.

 

Auch ein falscher Biss, Zahnfehlstellungen, Zähneknirschen, Zähnepressen, schlechter Zahnersatz können Dysfunktionen im Bereich der CMD verursachen. In diesen Fällen arbeiten wir eng mit Zähnärzten und Kieferorthopäden zusammen.

Termine nach Vereinbarung!

Termine jetzt Online buchen

Hinweise

Sie haben Fragen zu Ihrem ersten Termin oder der Kostenübernahme durch Ihre private Krankenkasse? Hier finden Sie weiterführende Informationen.

Wissenswertes von A bis Z

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Privatpraxis für Physiotherapie, Osteopathie und Naturheilkunde Alan 2018


Anrufen

E-Mail

Anfahrt